GermanEnglishFrenchItalian

Produkte

Unsere Produkte

Seit der Antike wurde das Schwein im Haus gezüchtet, wenn es dann alt genug war wurde es weiterverarbeitet, um die Vorräte für das ganze Jahr zu sichern.
Im Campidano - reich an grünen Ebenen des südlichen Sardiniens - ist es Brauch, Salsiccia, Mustela, Speck, Schinken und Salami herzustellen, die die besondere Eigenschaft haben, aus purem Schweinefleisch zu bestehen, fleischig und mit wenig Fettanteil, gewürzt mit Salz, Pfeffer und typischen Kräutern aus der Umgebung. Das so nach alten Bräuchen gut gewürzte Fleisch ist rosafarben und glatt, weich und aromatisch, mit einem leicht würzigen Geschmack, roh und unverfälscht.
Nach alten Rezepten und mit den erfahrenen Methoden der Würze werden die Gewürze und Kräuter vermischt, um heute noch diese Fleisch-Delikatessen zu produzieren, die den Geschmack von alten Traditionen bewahrt.
Die Produkte der Salumificio Campidanese Su Sartizzu ® sind eigens jenen Verbrauchern gewidmet, die die gute Küche von Sardinien lieben, und erkennen, dass mehr und mehr die Aromen der Vergangenheit und Details einer Zeit verschwinden. Und denen die bereits beim Verkosten die Authentizität der sardischen Tradition erkennen und schätzen, und an all jene Touristen, die die alten und typischen kulinarischen Aromen des Landes, wo sie Gast sind, suchen und entdecken möchten.

 

 

salsicce tipiche sarde

salami e testa in cassetta

pancetta e guanciale

mustela e capocollo

 

 

  • Salsiccia Sarda Campidanese (sardische Landwurst)
    Die „Salsiccia oder Salcìccia“ ist pures Schweinefleisch, das gehackt, gesalzen, gewürzt, in Darm mit kleineren Durchmessern abgefüllt und dann mittels einer Schnur verknotet und in Segmente entlang seiner gesamten Länge unterteilt wird. Die traditionelle Form der Wurst hat ein Gewicht von ca. 400 Gramm jeweils 40-43 mm dick, mit einem niedrigen Fettanteil. Hergestellt nach altem Original-Rezept, zur Erhaltung des typischen Geschmacks der lokalen Gastronomie.
     
  • Salsiccia fine Sa Cannàcca (Feine Wurst)
    Die „Salsiccia oder Salcìccia“ ist pures Schweinefleisch, das gehackt, gesalzen, gewürzt, in Darm mit kleineren Durchmessern abgefüllt und dann mittels einer Schnur verknotet und in Segmente entlang seiner gesamten Länge unterteilt wird. Sorgfältig verarbeitetes Produkt von 250 bis 400 Gramm Gewicht, 24-26 mm dick und besteht nur und ausschließlich mit fettfreien gewähltem Zellstoff. Das perfekte Gleichgewicht der Aromen macht es zu einem einzigartigen Produkt für Geschmack und geringen Fettanteil. Der Ursprung des Namen Sa Cannácca ist phönizisch und leitet sich vom hebräischen "Ghanàc" oder "Guttur", der Hals bedeutet ab, wie die Form einer Halskette. Häufig fragen die Leute nach einer "Kette" von Wurst wegen der spezifischen Form.
     
  • Salame Nostrano (Salami)
    Salami ist gesalzenes Fleisch - das in einer Schweinedarmhaut, bestehend aus gehackten mageren Fleisch, gewürzt mit Pfefferkörnern und auch kleine Stücke von Fett. Die Salami wird in der Regel roh verzehrt und nach einer gewissen Reifezeit kann man sie in Scheiben geschnitten. Kleine Salami ("Salamini") erreichen nach der Reifung bereits ein Gewicht zwischen 500 und 1.200 Gramm. Mit dieser Größe eignet sich die Salami sowohl zum Verkauf als ganzes Einzelstück oder aber auch in Stücke geschnitten. Die fertige Salami ist sehr mager und körnig, im Geschmack süß.
     
  • Testa in cassetta (Presskopf)
    Dies ist ein nach sardischer Tradition gekochtes Produkt, gewürzt mit Pinien- und Walnusskernen, hergestellt nach Campidanese-Rezept. Das Produkt ist vakuumiert und in variablen Größen erhältlich.
     
  • Pancétta Tesa (durchwachsener Bauchspeck)
    Der Speck ist die Fettschicht vom Bauch des Schweins. Klassisch gereifter Bauchspeck, durchwachsen und roh. Der Bauchspeck wird als gesamte Schnittbreite oder in Scheiben geschnitten und vakuumverpackt angeboten. Pancetta ist in zwei verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich: einmal pfeffrig und leicht pikant, ein andere süß mit Gewürzen.
     
  • Guanciale (Speck aus der Schweinewange)
    Guanciale ist mit einer Spur von magerern Speck durchzogen, es ist gepökeltes Schweinefleisch, aus Wange des Schweins gemacht. Typische Schweinewange eines erwachsenen Schweins, gut mit Pfeffer gewürzt, in der Größe nicht zu klein. Zum Verkauf an der Ladentheke sind besonders die über 1.500 Gramm-Stücke geeignet.
     
  • Mustèla (Schinken vom Schweinefilet)
    Lendenstück von ausgewachsenem Schwein, gewürzt und nach guten 50 Tagen Reifung erhält man die sardische Mustela mit einem süßen und leicht pfeffrigen Geschmack. Es ist ein typisches Produkt aus Sardinien und mit einem Gewicht von etwa 1.500 Gramm oder konfektionierten Scheiben erhältlich. Die längliche Form kommt daher, weil es aus der Längsseite des Rückenteils des Schweines gewonnen wird. Der Name stammt von dem fleischfressenden Säugetier Mustelidae Mustelini (Mustela), Tiere, die dünn und länglich sind.
     
  • Capocòllo (Schinken vom Schweinenacken)
    Capocollo oder Capicollo ist eine Wurst aus Schweinefleisch aus dem Kopf und Hals des Tieres gemacht. Mager, nicht zu würziger, leicht pfeffriger Geschmack. Wird hergestellt aus den besten reifen Schweinen. Das Gewicht der Stücke liegt etwa bei 1.000 Gramm mit einer Reifung von mehr als 65 Tagen.
     

© 2010-2018 – Salumificio Campidanese Su Sartizzu® - All rights reserved.
Salumificio Campidanese Su Sartizzu di Fois Barbara
Sede Legale: Zona Artigianale Loc. Is Argiddas – 09023 – Monastir (CA) – ITALY
P. IVA 01455720928 - C.F. FSOBBR49S48L512N